Wir automatisieren Ihre Prozesse und unterstützen Sie vollumfänglich bei Betrieb und Wartung. Hierbei gehen wir gemeinsam mit Ihnen in mehreren Iterationsschritten nach dem Prinzip des Design Thinking vor. Schildern Sie uns Ihre Probleme - Wir liefern Ihnen eine produktionsfertige Lösung.




Strukturierte Abläufe

Im Falle einer Triage kommt es darauf an, dass jeder seinen Platz kennt und die verschiedenen Stationen nahtlos miteinander arbeiten. Daher werden an jeder Station laminierte DinA4-Bögen ausgelegt, auf denen der Ablauf der Triage beschrieben ist. Bei Bedarf könnnen diese auch mehrsprachig gestaltet werden. Somit können Hilfskräfte schnell und mit geringer Einarbeitung die Fachkräfte unterstützen indem sie z.B. die Dokumentation übernehmen.


Individuelle Software

Über unser Programm werden einfach 3 Strichcodes hintereinander gescannt (wie an der Supermarktkasse). Anschließend kann das Ergebnis geprüft und abgesendet werden. Fertig. Unsere Software läuft auf einem Web-Server und kann problemlos in das Krankenhaus-Intranet eingebunden werden. Die Daten werden an den PCs im Haus aufgenommen und zentral gesammelt. Eine Übersicht über die Auslastung aller Stationen und einen Überblick über die Schwere der Verletzungen sind jederzeit aktuell verfügbar.
Auf Wunsch können wir die Daten über jedes Handy aufnehmen (iPhone- oder Android- App) und gesichert im Internet ablegen. Dadurch kann eine Triage auch ortsunabhängig und offline durchgeführt werden. Die Daten werden bei bestehender Online-Verbindung gesammelt und stehen dann zur Auswertung bereit.
Eine individuelle Anpassung und Erweiterung der Felder und Reports ist jederzeit möglich.






Passgenaue Hardware

Da in den meisten Krankenhäusern bereits Patientenarmbänder mit Strichcodes eingesetzt werden, können an den PCs kostengünstige Scanner angeschlossen werden. Alternativ können Handys (iPhone oder Android) oder RFID-Scanner genutzt werden. Bei Bedarf können auch alle Eingabemöglichkeiten kombiniert werden um die zentrale Datenbank zu füllen.



Kosten

Für ein Krankenhaus mit 10 Stationen kostet eine Lösung mit kabelgebundenen Strichcodescannern unter 4000.- Euro pro Jahr. Wir führen gerne zusammen mit Ihnen eine individuelle Analyse durch und erstellen ein Angebot.







CEO
listos UG (haftungsbeschr.)
Paul-Michael Hartlaub
Geschäftsführer / CEO
Tel. +49 6173-391080-00
mail (at) listos.de


Wir sind ein junges Unternehmen aus IT-Spezialisten. Seit über 20 Jahren sammeln wir Erfahrungen als Programmierer, Systemingenieure und Projektleiter in Enterprise-Umgebungen mit mehr als 15.000 Clients. Dabei haben wir Informationen aus der Netzwerk-Ecke, IT-Sicherheit und des Client-Management-Umfeldes zusammengetragen und kennen nahezu keine technischen Grenzen. Wir überprüfen Ihre Anforderungen gerne auf Risiken um diese dann professionell umzusetzen. Für unsere Kunden im Klein- und Mittelstand adaptieren wir erfolgreiche Enterprise-Lösungen und Prozesse.

Unser Team verstärken wir bei Bedarf mit erfahrenen Experten aus den einzelnen Fachbereichen.



listo [ˈlisto] spanisch, Adj. geschickt, aufgeweckt, bereit
¡Listo!      Erledigt!

Waiting for Contact


logo